×

Designpreis Halle 2010 — »Reisen«
Veranstaltungsort: Historisches Straßenbahndepot

»Wie schon beim Designpreis Halle 2007 wurde mit dem historischen Straßenbahndepot ein geschichtsträchtiger und themenbezogener Veranstaltungsort gewählt. 3.000 Meter Neontape und Faden vermitteln bildhaft zwischen Tradition und Moderne und zeichnen markant die Konturen der Straßen­bahnwagen samt dem Stromnetz und der Wegstrecken nach. Als einladende Geste lenken die illuminierten Gleise den Blick der Passanten auf den Eingang des Veranstaltungsortes und führen ihn in Versuchung, einmal hineinzuschauen. Dem eintretenden Besucher eröffnet sich nun der Blick in den Raum. Sechs alte Straßenbahnwagen, zu einer Spitze formiert, beherbergen in ihrem Inneren die Ausstellungsstücke. Hinter den Waggonfenstern befinden sich Boxen, in denen die Entwürfe präsentiert und in Szene gesetzt sind.« – Vincenz Warnke, Kurator

Fotos: Isabella Kolata, Caspar Huckfeldt, Verein Hallesche Straßenbahnfreunde e. V.