×

Designpreis Halle 2017 — »Zeit«
Martin Pless — LONDON BERLIN TOKYO

Zeit ist relativ – nicht nur im Sinne Einsteins. Sie ist objektiv messbar und doch eine subjektiv empfundene Größe. So kann sich eine Minute wie ein Augenblick oder die Ewigkeit anfühlen. Zum objektiven Bemessen der Zeit nutzen wir Kalender und Uhren, deren genormte Zeiteinteilung unsere Tage gliedern. Ausgehend von der Annahme, dass die subjektive Wahrnehmung von Zeit auch von der Genauigkeit ihrer Anzeige beeinflusst wird, sind in einer experimentellen Reihe drei Wanduhren entstanden. Untypische Displays lassen die Objekte erst nachgeordnet als Uhren erscheinen.

Martin Pless, *1983, betreibt als freiberuflicher Innenarchitekt unter dem Namen pless.is.more sein Büro in Leipzig, Deutschland