Internationaler
Designwettbewerb

Über uns

Der Designpreis Halle soll zwischen Wirtschaft und Design vermitteln, das Bewusstsein um exzellentes Design schärfen und für junge Designer einen Anreiz schaffen, sich mit ihren Arbeiten einem breiteren Publikum zu präsentieren und den Wettbewerb zu suchen.

Der Preis wird alle drei Jahre vom Designpreis Halle e. V. ausgelobt und gemeinsam mit der Stadt Halle, der regionalen Wirtschaft und der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle vergeben. Ausgezeichnet werden herausragende gestalterische Produkte, Ideen und Konzepte. Die Preisträger werden durch eine hochkarätige Expertenjury ausgewählt.

Ein besonderes Merkmal dieses internationalen Wettbewerbs ist, dass er immer unter einem neuen Thema ausgeschrieben wird. Für die Ausstellung und Präsentation der nominierten Beiträge wird jeweils ein geschichtsträchtiger und themenbezogener Veranstaltungsort gewählt, welcher der Preisverleihung einen außergewöhnlichen Rahmen gibt.

Designpreis Halle – der Name ist ein Bekenntnis zu Halle und möchte die Stadt als Standort einer vielfältigen innovativen Wirtschaft und Forschung sichtbar machen. Der Preis versteht sich als Botschafter für das kreative Halle, das als inspirierender Raum für eine große gestalterische Szene auch attraktiv ist für junge frische Ideen aus aller Welt.

Nach der erfolgreichen Premiere des Designpreis Halle 2007 mit knapp 20.000 Besuchern wurde der gleichnamige Verein Designpreis Halle (Saale) e. V. gegründet.
Präsident:
Friedrich Weiss

Vizepräsident:
Wolfgang Stockert

Schatzmeister:
Dr. Gerald Lange